Ein Praktikum beim Leibniz ScienceCampus EEGA – Jolanthe Stosik berichtet…

Als Studentin der Geographie und den Politikwissenschaften absolvierte ich vom 12.02. bis 23.03.2018 mein Pflichtpraktikum am Leibniz-Institut für Länderkunde (IfL), speziell im Leibniz-WissenschaftsCampus „Eastern Europe – Global Area“ (EEGA).

Meine Aufgabe bestand aus der Vorbereitung einer Sommerschule, welche im September 2018 in Leipzig stattfinden wird. Zweck der EEGA Sommerschule ist die Beförderung des gesellschaftlichen Diskurses über das östliche Europa, sowie die Ermöglichung eines gegenseitigen „Coaching“ von Nachwuchswissenschaftler/innen und Journalist/innen. Um meinen Arbeitsauftrag zu strukturieren, legte ich einen Rahmen fest und beschränkte mich bei der Recherche auf folgende Länder: Polen, Tschechien, Russland und die Ukraine. Meine Aufgabe bestand darin, einen überblicksartigen Abriss der Medienlandschaften dieser eigens ausgewählten Länder zu erstellen und länderspezifische Unterschiede und Eigenheiten herauszuarbeiten.

An dieser Stelle spielt der „Wissenstransfer“ eine entscheidende Rolle. An Wissenschaftler/innen wird mit zunehmender Digitalisierung vermehrt der Anspruch erhoben, ihre Erkenntnisse mediengerecht in klaren Sätzen aufzuarbeiten. Dieser Wandel in der Aufbereitung von Forschung und „Wissen“ für journalistische Formate verstärkt zwangsläufig die Notwendigkeit des Austausches zwischen Wissenschaftler/innen und Vertreter/innen der Medienlandschaft.

Die Ergebnisse meiner Recherchearbeit stellte ich abschließend in Form eines wissenschaftlichen Posters dar. Ich schätze es sehr, dass mir als Praktikantin eine relevante Rolle bezüglich der Projektorganisation der Sommerschule zugeteilt wurde.

print

Latest Tweets

#EEGA Fellow Benjamin Tallis in TRAFO Blogpost

#EEGA member #GWZO at Lange Nacht der Wissenschaften

CfP: Exporting Socialism, Making Business? Intercultural Transfer, Circulation and Appropriations of Architecture in the Cold War Period, Erkner, Deadline: 01.06. https://t.co/2tMZQWbMXs

CfP: New Perspectives on the Role of Intelligence in Central, Eastern and Southeastern Europe, Graz, Deadline: 01.06. https://t.co/xFjWMyEMjv

Load more Tweets