Jahrestagung des GWZO: „Ostfaktisch: Herstellung, Aneignung, Beugung – Geschichte(n) im Fokus von Politik, Wissenschaft und Kunst“

Die GWZO-Jahrestagungen gehören, neben den Oskar-Halecki-Vorlesungen, zu den prominenten Veranstaltungen des GWZO, in denen die projektübergreifenden Themen und Desiderate der Osteuropaforschung behandelt werden.

Vom 23.-24. Oktober 2017 findet die diesjährige Jahrestagung im GWZO Leipzig statt. Bitte entnehmen Sie der Webseite des GWZO weitere Informationen.

Besondere Aufmerksamkeit verdient die Jahresvorlesung des GWZO / Oskar-Halecki-Vorlesung 2017, die am 24. Oktober 2017, 18 Uhr c.t., stattfinden wird

Der Festvortrag von Prof. Dr. Ulrich Schmid (St. Gallen) steht unter folgendem Thema: „Modellierung und Emotionalisierung. Nationale Geschichtsnarrative in osteuropäischen Popularmedien“.

 

print
Latest Tweets

Call for registrations: First #EEGA Summer School with Journalists, 24-27.09. Register now with Short CV at leibniz-eega@ifl-leipzig.de https://t.co/yuLIyaJnW0

2

PhD Position "Remembering the Past in the Conflicts of the Present. Civil Society and Contested History in the Post-Soviet Space (1991–2017)" at University of Bern @unibern Deadline Sep 9, 2018 https://t.co/97hodkw5r2

CfA: Wiss. MA, Osteuropäische Geschichte, Uni Gießen, Deadline: 30.09. https://t.co/EHPvGekTGI #jobs

CfA: #EEGA Thematic Workshops and Conferences - Call open until 1 September https://t.co/YPWJ0KG2lU

Load more Tweets