Kolloquium – zur Ost– und Südosteuropäischen Geschichte

Der Lehrstuhl für Ost- und Südosteuropäische Geschichte der Universität Leipzig bietet im Wintersemester 2017-18 ein Kolloquium mit Gastvorträgen an.

Entnehmen Sie dem Plakat weitere Details.

jeweils Dienstag von 17.15-18.45 Uhr
GWZ Raum 3.215
(Geisteswissenschaftliches Zentrum, Beethovenstraße 15, Leipzig)

print

Latest Tweets

Konferenz: Neuordnung der Staaten – Neuordnung der Seelsorge. Staat und katholische Kirche in Ostmitteleuropa nach dem Ersten Weltkrieg: Deutsches Reich – Polen – Tschechoslowakei, Tübingen, 20.07.-20.08. https://t.co/O7FRKWqq4s

CfP: 2018 International Conference, Centre of Excellence in Estonian Studies “On the Move: Migration and Diasporas”, Deadline: 15.06. https://t.co/DF1uLNdORZ

Aufbruch zu Demokratie und Nationalstaatlichkeit in Mittel- und Ostmitteleuropa? Weitere Informationen zur Tagung hier: https://t.co/UlJyYR2bAm

100 Jahre belarussische Staatlichkeit: Das Verhältnis von Staat und Nation, 28.05., Berlin #DGO https://t.co/YjgzslyG50

Load more Tweets