Opposition und bürgerlicher Widerstand in Russland

2018 ist ein wichtiges Jahr für Russland. In wirtschaftlich und politisch schwierigen Zeiten finden im März die Präsidentschaftswahlen statt. Im Sommer wird das Land mit Schlagzeilen rund um die Austragung der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft im Fokus der Weltöffentlichkeit stehen. Im Windschatten von Langzeit-Präsident Wladimir Putin scheint es für die Opposition keine Chancen zu geben. Wahlgesetze, Medienrealitäten und die Popularität des Amtsinhabers sprechen gegen einen Wechsel an der Spitze des russischen Staates. Und doch lesen und hören wir immer wieder von Oppositionellen und Protesten in Moskau, St. Petersburg und anderswo, von Festnahmen und Verurteilungen. Wie stellen sich Situation und Rolle der Opposition in Russland im Wahljahr 2018 dar? Gibt es eine Alternative zu Putin und der Kreml-Partei Einiges Russland? Was für bürgerlichen Widerstand gibt es gegen das „System Putin“? Welche Werte vertreten Menschen, die sich politisch gegen das Bestehende engagieren und vor welchen Herausforderungen stehen sie?

Die Lage von Opposition und bürgerlichem Widerstand in Russland analysiert Zhanna Nemtsova, Journalistin bei der Deutschen Welle, Tochter des 2015 ermordeten Kreml-Kritikers Boris Nemtsov und Gründerin der Boris Nemtsov Stiftung für die Freiheit.

Die Veranstaltung wird russisch-deutsch gedolmetscht.

Eintritt frei

Termin: 23.01.2018, 19:00 Uhr

Ort: Zeitgeschichtliches Forum Leipzig

Weblinks:

https://www.hdg.de/zeitgeschichtliches-forum/veranstaltungen/opposition-und-buergerlicher-widerstand-in-russland-2018-01-23/details/

https://www.ev-akademie-meissen.de/index.php?312&tx_mjseventpro_pi1[showUid]=1597

print
Latest Tweets

CfP: Polish Postmodernism, DHI Warsaw, Deadline: 28.02. https://t.co/0Kwf2nHqOV

Stellenausschreibung:
2 Wissenschaftliche Mitarbeiter_innen für das DFG-Projekt "Variationen von Governance in... https://t.co/F1dAqrx9P4

CfA: Deutscher Studienpreis der Körber-Stiftung, Deadline: 01.03. https://t.co/YO7vrSbhnd

Lecture Tatjana Macic: The Evolution of Spectacle: Eastern Europe https://t.co/efl5dQsiNc

Load more Tweets