Sommerschule mit Journalisten – Save the Date

Der EEGA-Campus veranstaltet in diesem Jahr seine erste Sommerschule mit Journalist*innen. Geplant ist der dreieinhalbtägige Event in Leipzig.

Auf dem (vorläufigen) Programm stehen Präsentationen, Workshops, Diskussionsrunden mit prominenten Gästen und wechselseitige Coachings von Wissenschaftler*innen und Journalist*innen. Als Themenschwerpunkte vorgesehen sind länderspezifische Mediensysteme – insbesondere des östlichen Europa –, Werkzeuge und Strategien der Medienarbeit sowie Fragen des Wissenstransfers.

Die Sommerschule richtet sich an junge Wissenschaftler*innen und Medienvertreter*innen aus Deutschland und dem östlichen Europa. Ebenfalls angesprochen sind Studierende, Doktoranden und PR-Abteilungen von Forschungseinrichtungen.

Nähere Informationen zum Programm folgen in Kürze.

Anmeldung (inkl. Short CV, Forschungsfokus) ist erbeten bis 15.07.2018 an leibniz-eega@ifl-leipzig.de

print

Latest Tweets

Diskussion: Der illiberale Staat in Ungarn und Polen, 05.07. 19:00, Haus der Bundespressekonferenz, Berlin #DGO #osteuropa https://t.co/O87ibDCNaD

CALL FOR PAPERS Pacific Russia: Transnational and Transimperial Perspectives on Modern Northeast Asia (from 18th century until the 1930s), 26.-27.10.2018, @unibielefeld, Center for Interdisciplinary Research (ZIF): https://t.co/4GbBeieFrX co-organized by @GSOSES's Prof. A. Renner

Thank you, Christian Schaich, for an intriguing Coaching Day! @ZOiS_Berlin We are looking forward to a 3rd edition in 2019

Podiumsdiskussion "Heimat als Ort und Prozess" mit MP Kretschmer, 03.07., 17:00, Felix-Klein-Hörsaal, Universität Leipzig https://t.co/Wf14eIrAcD

Load more Tweets