Sommerschule mit Journalisten

Der Leibniz-WissenschaftsCampus »Eastern Europe – Global Area« (EEGA) lädt Wissenschaftler und Medienvertreter aus Deutschland und dem östlichen Europa zum gegenseitigen Wissensaustausch ein.

Der EEGA-Campus veranstaltet in diesem Jahr seine erste Sommerschule mit Journalisten. Geplant ist der dreieinhalbtägige Event in Leipzig vom

24. – 27. September 2018.

Auf dem (vorläufigen) Programm stehen Präsentationen, Workshops, Diskussionsrunden mit prominenten Gästen und wechselseitige Coachings von Wissenschaftlern und Journalisten. Als Themenschwerpunkte vorgesehen sind länderspezifische Mediensysteme – insbesondere des östlichen Europa –, Werkzeuge und Strategien der Medienarbeit sowie Fragen des Wissenstransfers.

Die Sommerschule richtet sich an junge Wissenschaftler und Medienvertreter aus Deutschland und dem östlichen Europa. Ebenfalls angesprochen sind Studierende, Doktoranden und PR-Abteilungen von Forschungseinrichtungen.

Nähere Informationen zu Programm und Anmeldeformalitäten folgen in Kürze.

print

Latest Tweets

#EEGA Fellow Benjamin Tallis in TRAFO Blogpost

#EEGA member #GWZO at Lange Nacht der Wissenschaften

CfP: Exporting Socialism, Making Business? Intercultural Transfer, Circulation and Appropriations of Architecture in the Cold War Period, Erkner, Deadline: 01.06. https://t.co/2tMZQWbMXs

CfP: New Perspectives on the Role of Intelligence in Central, Eastern and Southeastern Europe, Graz, Deadline: 01.06. https://t.co/xFjWMyEMjv

Load more Tweets